Termine Spielmannszug          
 

Werdegang des Spielmannszug Lage

 

 

Auf einer Versammlung im Jahre 1926 beim Kameraden Lavarre wurde der Vorschlag gemacht, einen Spielmannszug ins Leben zu rufen. Es war nicht einfach von den damals 32 Mitgliedern des Schützenverein welche für den Spielmannszug zu finden.

 

5 Personen fanden sich dann doch dazu bereit. Ein Zollbeamter wurde beauftragt, Instrumente zu besorgen und die Übungsstunden abzuhalten.

 

Nach und nach wurden zu den Flöten auch Trommeln angeschafft. Vom ev. Arbeiterverein Nordhorn wurde eine große Trommel und Becken gekauft.

 

1927 bei der Gründung des Schützenvereins Kloster Frenswegen spielte der Zug erstmals öffentlich.

 

Bis 1939 winkte der Flötist und spätere Vorsitzender, sowie Ehrenvorsitzender Gerd Silder die Märsche an und ab, da noch kein Tambourmajor vorhanden war.

 

Während des Krieges ruhte dann der Spielmannszug, einige Kameraden kamen nicht zurück.

Nach dem Krieg im Jahr 1948 wurde dann auch der Spielmannszug wieder aktiv.

Mehrere Kameraden meldeten sich dazu. Als Tambourmajore wirkten in den folgen Jahren mit: Gerhard Potgeter, Hans Wahlfeld, Siegfried Spickmann, Gerhard Bergmann, Gerhard Bildermann, Hermann Brüggink, Christian Albers, Jörg Reinecke.

 

Mit Hilfe einiger Kameraden fertigte der damalige Spielmannszugbetreuer Günter Büscher im Jahr 1975 eine Standarte für den Spielmannszug. Ehrenmitglied des Spielmannszuges Gerrit Jan Körner wurde zum Standartenträger berufen.

Ebenso wurden unter der Leitung vom Tambourmajor Hermann Brüggink zwei Kameraden aus Nordhorn verpflichtet, die Flötisten und die Trommler zu unterrichten, das waren Otto Voigt und Helmut Westerink. Letzterer ist auch noch heute dabei.

 

Da die 1975 gestiftete Standarte nicht mehr schön anzusehen war, überreichte der Vorsitzende Jan Egbers am Kameradschaftsabend vor dem Fest 2003 dem Standartenträgen Jan Lohuis eine neue Standarte. Finanziert wurde sie durch zum Teil beträchtliche Spenden von Mitgliedern und vom Verein. 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!